Ministerpräsident Michael Kretschmer erteilt den Startschuss

Offizieller Spatenstich für Breitbandausbau im Wurzener Land

Nachdem die Bauarbeiten im Wurzener Land bereits angelaufen sind, fand heute der offizielle Spatenstich für das Projekt Breitbandausbau im Ortsteil Neuweißenborn statt. Den Startschuss erteilte Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer – gemeinsam mit Landrat Henry Graichen, Dr. Norbert Vornehm (Geschäftsführer der Wurzener Land-Werke Glasfaser GmbH), Bernd Laqua (Bürgermeister der Gemeinde Bennewitz), Thomas Pöge (Bürgermeister der Gemeinde Thallwitz), Jörg Röglin (Oberbürgermeister der Stadt Wurzen) und Uwe Weigelt (Bürgermeister der Gemeinde Lossatal). Stellvertretend für die Fördermittelgeber zählten auch Tim Brauckmüller (geschäftsführender Gesellschafter der atene KOM GmbH, Projektträger des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur) und Regina Kraushaar (Präsidentin der Landesdirektion Sachsen) zu den Gästen.

Besuch des Solarparks Kaserne Wurzen

Landrat besucht Wurzener Land-Werke

Im Rahmen eines gegenseitigen Kennenlernens empfingen die Wurzener Land-Werke kürzlich Henry Graichen, Landrat des Landkreises Leipzig, und Gesine Sommer, Leiterin der Stabstelle Wirtschaftsförderung und Kreisentwicklung. Mit dabei waren die Bürgermeister des Wurzener Landes.